Visumantragsverfahren

ALTER IN AUSTRALIEN

Im März 2016 führte die kanadische Regierung eine neue Einreisebestimmung ein, die als Electronic Travel Authorization (ETA) bekannt ist. Diese neue ETA ist für alle Bürger visafreier Länder, die mit dem Flugzeug nach Kanada reisen, zu einer Pflicht geworden.

Eine ETA ist elektronisch mit einem Reisepass verknüpft. Es ist bis zu 5 Jahre nach Ausstellung oder bis zum Ablauf des Reisepasses oder bis zum Ablauf des Reisepasses gültig, je nachdem, was zuerst eintritt. Mit einer gültigen ETA können Sie für Kurzaufenthalte (jeweils bis zu sechs Monate) beliebig oft nach Kanada reisen.

ALTER IN KANADA

Im März 2016 führte die kanadische Regierung eine neue Einreisebestimmung ein, die als Electronic Travel Authorization (ETA) bekannt ist. Diese neue ETA ist für alle Bürger visafreier Länder, die mit dem Flugzeug nach Kanada reisen, zu einer Pflicht geworden.

Eine ETA ist elektronisch mit einem Reisepass verknüpft. Es ist bis zu 5 Jahre nach Ausstellung oder bis zum Ablauf des Reisepasses oder bis zum Ablauf des Reisepasses gültig, je nachdem, was zuerst eintritt. Mit einer gültigen ETA können Sie für Kurzaufenthalte (jeweils bis zu sechs Monate) beliebig oft nach Kanada reisen. Die von Ihnen eingegebenen Informationen werden elektronisch an das kanadische Einwanderungsministerium gesendet, und wir senden ETA Canada online per E-Mail. 

E-VISA IN OMAN

Das Online-Visumsystem soll die Freigabeverfahren für Touristen, die nach Oman reisen, vereinfachen und rationalisieren und die Wartezeit am Ankunftsterminal verkürzen. Das elektronische Visumsystem ist eine Online-Methode zur Beantragung von Einreisevisa von überall auf der Welt. Zu den Vorteilen dieses Systems zählt die Tatsache, dass Visa jederzeit und von überall aus schnell über das Internet beantragt werden können. Die Zahlung erfolgt online bei Beantragung eines Visums.

E-VISA IN KAMBODSCHA

Mit dem elektronischen Visum für Kambodscha können Reisende aus touristischen Gründen online ein Kambodscha-Visum beantragen. Das elektronische Visum wurde im April 2006 vom Ministerium für auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit eingeführt, um den kambodschanischen Tourismussektor zu fördern. Mit den neuen elektronischen Visa können Reisende für drei Monate nach Kambodscha einreisen, ohne dass sie an Flughäfen oder Konsulaten in Kambodscha im Ausland ein Visum ausstellen müssen. Anstatt einen Antrag über eine kambodschanische Botschaft zu stellen, füllen Sie einfach das Online-Antragsformular aus und leisten Sie die erwartete Zahlung mit Ihrer Kreditkarte.

E-VISA IN ÄGYPTEN

Ein elektronisches Visum ist ein offizielles Dokument, das die Einreise und die Einreise in Ägypten ermöglicht. Das elektronische Visum ist eine Alternative zu Visa, die in den Einreisehäfen ausgestellt wurden. Antragsteller erhalten ihr Visum elektronisch, nachdem sie die erforderlichen Informationen eingegeben und Zahlungen mit einer Kredit- oder Debitkarte getätigt haben. Der Link zum Herunterladen Ihres E-Visums wird Ihnen per E-Mail zugeschickt. Passkontrolleure in den Einreisehäfen können Ihr elektronisches Visum auf ihrem System überprüfen. Wie bei anderen Visa behalten sich die jeweiligen ägyptischen Beamten in den Einreisehäfen das Recht vor, einem Inhaber eines elektronischen Visums die Einreise nach Ägypten ohne Angabe von Gründen zu verweigern.

 E-VISA IN INDIEN

E-Visa India oder elektronisches Visum ist eine Online-Reisegenehmigung, die von der indischen Regierung in den folgenden drei Kategorien ausgestellt wird: E-Tourist, E-Business und E-Medical. EVisa ist ein Visum für die doppelte Einreise in die Kategorie E-Tourist und E-Business und ein Triple für E-Medical mit einer Gültigkeitsdauer von 60 aufeinander folgenden Tagen. Ausländische Staatsbürger können maximal dreimal im Jahr einen Antrag auf ein eVisa India stellen. Alle ausländischen Besucher müssen sowohl ein gültiges indisches Visum als auch einen gültigen und aktuellen Reisepass für die Einreise nach Indien besitzen.

E-VISA IN SRI LANKA

Das Sri Lanka Visum ist eine offizielle Genehmigung für einen Kurzaufenthalt in Sri Lanka und wird elektronisch ausgestellt. Sri Lanka Visa wurde eingeführt, um denjenigen, die Sri Lanka besuchen, einen effizienten, zuverlässigen und vereinfachten Service zu bieten. Inhaber eines Visums für Sri Lanka erhalten ein 30-tägiges Visum für einen Kurzaufenthalt im Einreisehafen von Sri Lanka. Das Visum für Sri Lanka wird über ein Online-System ausgestellt. Kopien von Reisepässen, Dokumenten oder Fotos sind nicht erforderlich. Es ist nicht erforderlich, das Visum für Sri Lanka im Reisepass zu genehmigen. Auf der Grundlage der Gegenseitigkeit sind Bürger der Republik Singapur, der Republik Malediven und der Republik Seychellen von der Visumpflicht für die Einreise nach Sri Lanka befreit.